Prinzessin Eugenie ist schwanger

Die britische Prinzessin Eugenie und ihr Mann Jack Brooksbank werden Eltern. Das Paar verkünde mit grosser Freude, «früh im Jahr 2021 ein Baby zu erwarten», wie die königliche Familie am Freitag mitteilte.

Auf Instagram teilte die Queen-Enkelin ein Foto von zwei Baby-Schuhen in Form von kleinen Bären. «Jack und ich sind so aufgeregt», schrieb die 30-Jährige dazu. Das Paar hatte 2018 auf Schloss Windsor geheiratet.

Die 94-jährige Queen erwartet damit bereits ihr neuntes Grossenkelkind - in der Thronfolge wird das Baby den elften Platz belegen. Sie und die Familie seien «hocherfreut über die Neuigkeiten», hiess es vom Buckingham-Palast. 

Michelle Obama über Corona-Zeit:

Auch im Hause Obama war das Zusammenleben in Corona-Zeiten nicht immer entspannt. «Ich denke, unsere Kinder hatten uns irgendwann satt - was in Ordnung ist, weil wir sie auch satt hatten», erzählte die frühere First Lady der USA, Michelle Obama (56), in der Talkshow mit Conan O'Brien.

Beide Töchter seien noch nicht an ihre Universitäten zurückgekehrt, sondern nähmen nach wie vor an Online-Vorlesungen teil, berichtete Obama in der Sendung. 

«Sie sind nicht gerade begeistert, noch länger bei uns zu bleiben», gab Michelle Obama lachend zu. Die Talkshow wurde am Mittwoch (Ortszeit) ausgestrahlt.  

Boateng verrät Grund für lila Haare:

AP Photo/Matthias Schrader
KEY AP Photo/Matthias Schrader

Bayern-Star Jérôme Boateng (32) hat das Geheimnis seiner lila gefärbten Haare gelüftet. «Es war eine Wette», sagte der Innenverteidiger des deutschen Fussball-Rekordmeisters in einem Video auf der Internetseite des Clubs.

Vor der Reise der Münchner zum siegreichen Champions-League-Finalturnier in Lissabon habe er diese mit «einem Freund» geschlossen. «Er hat gesagt, er ist sich sicher, dass wir gewinnen werden und wettet darauf. Wenn wir gewinnen, muss ich meine Haare lila färben. Falls nicht, würde er das sofort machen», berichtete Boateng.

«Ich war so überrascht davon und habe direkt zugestimmt.» 

Emil Steinberger als Krankenpfleger

Emil und Niccel Steinberger
KEY Emil und Niccel Steinberger

Komiker und Kabarettist Emil Steinberger findet sich mit 87 Jahren in einer neuen Rolle wieder, allerdings im echten Leben: als Krankenpfleger, weil seine Frau Niccel sich bei einem Sturz Handgelenk und Ellbogen gebrochen hat.

Die Sache sei sehr schmerzhaft, berichtet die Künstlerin und Fotografin der Zeitung «Blick». Dennoch nehmen es beide mit Humor: «Ich hatte schon viele Berufe, aber Krankenpfleger war ich noch nie», scherzt Emil Steinberger.

Seine Frau malt und schreibt einfach mit links: Neben die Zeichnung eines verbundenen Unterarms schrieb sie mit krakeliger Schrift: «Warum hast Du nichts gesagt, wenn Du mal einen Bruch/eine Pause wolltest?»

Wiener Opernball vor Absage

Wiener Opernball
KEY Wiener Opernball

Der Wiener Opernball soll aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im Februar 2021 stattfinden.

Das teilten Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) der Nachrichtenagentur APA mit. Die Absage des bedeutenden Gesellschaftsevents soll demnach noch am Mittwoch im Ministerrat beschlossen werden. «Aufgrund der Corona-Situation wäre es verantwortungslos, den Ball in gewohnter Art und Weise abzuhalten», erklärte Kurz in dem Statement.

Der Opernball sei für Wien und Österreich ein grosses Aushängeschild und die Entscheidung sei nicht leicht gefallen. Der Ball gilt als gesellschaftlicher Höhepunkt in Österreich. 

Miniserie über Karl Lagerfeld

KEYSTONE/DPA/Britta Pedersen
KEY KEYSTONE/DPA/Britta Pedersen

Die Berliner Produktionsfirma Ziegler Film plant eine Miniserie über Modedesigner Karl Lagerfeld.

«Im Mittelpunkt der Serie werden Lagerfelds Anfänge als Assistent von Pierre Balmain in Paris sowie seine intensive Freundschaft mit Yves Saint Laurent stehen, die sich im Laufe der Jahre zur beruflichen und persönlichen Rivalität wandelt», hiess es in der Ankündigung.

Es geht demnach um Lagerfelds beispiellose Karriere und auch um die emotionale Achterbahnfahrt in der Beziehung zu seinem langjährigen Lebensgefährten Jacques de Bascher. Wo die Serie zu sehen sein wird, wurde nicht mitgeteilt - auch nicht, wer den 2019 verstorbenen Designer spielen wird.

Cathy Hummels über Depressionen:

KEYSTONE/DPA/Lino Mirgeler
KEY KEYSTONE/DPA/Lino Mirgeler

Die Influencerin Cathy Hummels litt nach eigenen Angaben immer wieder an Depressionen. Das schreibt die 32 Jahre alte Ehefrau von Fussballstar Mats Hummels in ihrem Buch «Mein Umweg zum Glück.

«Ich war antriebslos, konnte an nichts mehr Freude finden, war traurig und weinte sehr viel», schreibt Hummels in der Biografie. «Ich hatte mein Lachen verloren.» Hummels berichtet darüber, wie schwer es ihr gefallen sei, die heftige Kritik an ihrer Kolumne für die «Bild»-Zeitung wegzustecken.

«Die Öffentlichkeit trat mich damals mit Füssen, inklusive Stollen unterm Schuh. Diese Phase zu überstehen, hat mich stärker gemacht», schreibt sie.

Vico Torriani wäre heute 100

Vico Torriani
KEY Vico Torriani

Der stets lustige und liebenswerte Entertainer und Sänger Vico Torriani hatte als Vater klare Prinzipien. Das offenbarte seine Tochter Nicole Kündig-Torriani (67) am Montag, dem Tag, an dem Torriani 100 Jahre alt geworden wäre. Er starb 1998.

«Papa konnte sehr streng sein», sagte Kündig-Torriani (67) der Schweizer Zeitung «Blick». «Etikette und Anstand waren ihm auch in der Erziehung überaus wichtig.»

Torriani war seit den 40er-Jahren auf der Bühne, oft mit ISchlagern. Später moderierte er im Fernsehen, darunter «Hotel Victoria», die «Vico-Torriani-Show». Er war unter anderem mit Evergreens wie «Capri-Fischer» erfolgreich.