Atletico in der Copa out

Freude bei Girona.
Keystone Freude bei Girona.

Atletico Madrid ist überraschend im Achtelfinal der Copa del Rey ausgeschieden. Nach dem 1:1 im Hinspiel kam der zehnmalige Copa-Gewinner im Rückspiel zuhause gegen Girona nur zu einem 3:3. Dem Ex-YB- und Basel-Spieler Seydou Doumbia gelang in der 88. Minute das Tor zum 3:3 für Girona.

Neuer Stürmer für GC

Aly Malle.
GC Aly Malle.

Die Grasshoppers haben Aly Malle leihweise bis Ende Saison von Udinese verpflichtet. Zudem besitzen die Zürcher für den 20-jährigen Stürmer aus Mali eine Kaufoption für weitere 4 Jahre. In der Rückrunde der Saison 2017/18 war Malle an den spanischen Zweitligisten Lorca ausgeliehen.

Juventus gewinnt Supercup

Cristiano Ronaldo.
Getty Cristiano Ronaldo.

Juventus Turin hat zum 8. Mal den italienischen Supercup gewonnen. Der Meister und Coppa-Sieger setzte sich im saudiarabischen Dschidda mit 1:0 gegen Coppa-Finalist Milan durch. Matchwinner für Juventus war Ronaldo. Dem portugiesischen Superstar gelang in der 61. Minute nach einer Flanke von Pjanic per Kopf der goldene Treffer.

Milan machte sich das Leben in der Folge zusätzlich schwer. Mittelfeldspieler Kessie sah in der 73. Minute nach einem harten Einsteigen die rote Karte. Der Schweizer Nati-Verteidiger Rodriguez spielte bei Milan durch und wurde kurz vor Schluss verwarnt.

Kane fällt mehrere Wochen aus

Harry Kane
Reuters Harry Kane

Die Tottenham Hotspur müssen bis    Anfang März auf die Dienste von Harry Kane verzichten. Der Stürmer leidet an einer Bänderverletzung im linken Knöchel. Die Verletzung hatte sich Kane am vergangenen Sonntag im Spiel gegen Manchester United zugezogen.

Funkel bleibt doch

Friedhelm Funkel
Keystone Friedhelm Funkel

Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Trainer Friedhelm Funkel um ein Jahr verlängert. Der Kontrakt gilt nur für die erste Liga.

Erst am Freitag hatte die Fortuna noch im Trainingslager in Spanien die     Gespräche für gescheitert erklärt und mitgeteilt, Funkel werde den Verein im Sommer verlassen. 

Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer sagte: "Wir haben gemeinsam den Fehler aus dem Trainingslager korrigiert. Wir hatten zu jeder Zeit vollstes Vertrauen in Funkel."

GC-Doumbia nach Frankreich

Doumbia
keystone Doumbia

Souleyman Doumbia (22) wechselt per  sofort mit einem Vertrag bis 2022 von den Grasshoppers zum Ligue-1-Tabellensiebten Stade Rennes. Der Verteidiger von der Elfenbeinküste bestritt seit Juli 2017 52 Pflichtspiele für GC, davon 47 in der Meisterschaft und 5 im Schweizer Cup.

Doumbia, der in Paris geboren wurde und bei Paris-Saint-Germain die Nachwuchs-Abteilung durchlief, gehörte erst seit diesem Sommer definitiv den Zürchern. Davor war der Ivorer ein Jahr lang auf Leihbasis vom Serie-B-Klub Bari an den Super-League-Verein ausgeliehen gewesen.

City schlägt den Aufsteiger

Guardiola und Gabriel Jesus.
Keystone Guardiola und Gabriel Jesus.

Manchester City ist dank einer Doublette Gabriel Jesus' und einem Eigentor  zu einem 3:0-Heimsieg über Aufsteiger Wolverhampton gekommen. Somit reduzierte der englische Meister zum Abschluss der 22. Runde den Rückstand auf Leader  Liverpool wieder auf 4 Punkte.

Der Gast musste wegen eines Platzverweises 70 Minuten lang in Unterzahl spielen.

Gabriel Jesus traf in der 10. Minute nach Vorarbeit von Leroy Sané und kurz vor der Pause mittels Penalty. Innerhalb von 8 Tagen erzielte der junge Brasilianer damit 7 Treffer.

David Wagner demissioniert

David Wagner.
Reuters David Wagner.

Premier-League-Klub Huddersfield und sein deutscher Trainer David Wagner  haben sich getrennt. Der 47-Jährige, der mit den Nordengländern 2017 den ersten Aufstieg in die höchste Liga seit 1972 realisierte, hat das Amt beim Tabellenletzten niedergelegt. Die Mannschaft von Florent Hadergjonaj liegt nach 22 Runden 8 Punkte hinter dem  rettenden 17. Platz.