Wawrinka bereits draussen

Stan Wawrinka.
Keystone Stan Wawrinka.

Für Stan Wawrinka ist das ATP-1000- Turnier in Miami bereits nach dem 1. Auftritt zu Ende. Der Lausanner unterlag Filip Krajinovic (ATP 103) nach über zweieinhalb Stunden mit 7:5, 2:6 und 6:7 (5:7).

Wawrinka, der nicht weniger als 50 unerzwungene Fehler beging, steuerte im Tiebreak zunächst einem Sieg entgegen. Doch der 33-Jährige vergab einen      5:2-Vorsprung.

Krajinovic trifft in der 3. Runde auf den Sieger der Partie zwischen Roger Federer und Radu Albot (jetzt live auf SRF info).

Bencic unterliegt Putinzewa

Belinda Bencic
Imago Belinda Bencic

Belinda Bencic (WTA 20) hat beim WTA-Turnier in Miami einen Rückschlag hinnehmen müssen. Nach zuletzt starken Auftritten unterlag sie in ihrem Startspiel der Weltnummer 44 Julia Putinzewa/KAZ 3:6, 5:7.

Bencic konnte im 2. Umgang beim Stand von 5:3 zum Satzausgleich aufschlagen. Doch die Ostschweizerin agierte zu fehlerhaft, musste das Rebreak hinnehmen und gewann danach kein Game mehr.

Nach 99 Minuten verwandelte Putinzewa ihren 3. Matchball und nahm damit Revanche für die Niederlage gegen Bencic an den Australian Open in diesem Jahr.

Federer am Samstagabend

Roger Federer
Imago Roger Federer

Roger Federer bestreitet sein 1. Spiel in Miami nicht vor 21:00 Uhr am Samstagabend (live auf SRF info). Nach einem Freilos trifft er in der 2. Runde auf Radu Albot (ATP 46). Bereits um  17:00 Uhr wird Stan Wawrinka (ATP 37) im Einsatz stehen. Der Romand genoss ebenfalls ein Freilos. Er wird sich mit Filip Krajinovic (ATP 103) messen.

-Dominic Thiem ist in Miami bei erster Gelegenheit ausgeschieden. Der als  Nummer 3 gesetzte Österreicher, der vor einer Woche in Indian Wells im Final Roger Federer bezwungen hatte, unterlag dem aufstrebenden Polen Hubert Hurkacz (ATP 54) 4:6, 4:6.

Golubic scheitert in Miami

Viktorija Golubic (WTA 82) ist in  Miami in der Startrunde gescheitert. Die Zürcherin unterlag der Weissrussin Alexandra Sasnowitsch (WTA 36) nach zähem Kampf und erst 2:37 Stunden Spielzeit in 3 Sätzen mit 6:4, 5:7, 4:6.  Damit verbleibt aus Schweizer Sicht nur noch Belinda Bencic im Frauentableau von Miami.

Viktorija Golubic
Getty Images Viktorija Golubic

Federer startet gegen Albot

Roger Federer
Freshfocus Roger Federer

Für Roger Federer beginnt das ATP-1000-Turnier von Miami nach einem Freilos in der 1. Runde am Samstag gegen den Mazedonier Radu Albot (ATP 46). Der 29-Jährige ist seit Montag zum ersten Mal in seiner Karriere in den Top 50 der Weltrangliste vertreten. Das erste Duell mit Federer erreichte der Qualifikant dank dem Sieg gegen den Australier Matthew Ebden (ATP 50).

Mehr Preisgeld in Paris

Die French Open haben für die am    26. Mai beginnende 123. Austragung das Preisgeld gegenüber dem Vorjahr um 8 Prozent erhöht. Von den 42,7 Millionen Euro gehen neu je 2,3 Millionen (2018: 2,2 Mio. Euro) an die beiden Einzel-sieger. Für ein Erstrunden-Out gibt es 46'000 Euro (2018: 40'000 Euro).

Halep zurück beim Ex-Coach

Simona Halep
Keystone Simona Halep

Simona Halep hat am Rande des Turniers in Miami bekannt gegeben, dass sie  wieder von Daniel Dobre trainiert wird, mit dem sie bereits in der Vergangenheit zusammengespannt hatte. Halep wurde zuletzt von Darren Cahill gecoacht, unter dem sie an die Spitze der WTA  gelangte und 2018 in Roland Garros gewann.

Golubic im Miami-Haupttableau

Viktorija Golubic
imago Viktorija Golubic

Viktorija Golubic (WTA 77) hat in  Miami die Qualifikation erfolgreich überstanden. In der 2. Quali-Runde   besiegte die Zürcherin Mona Barthel (WTA 86) mit 7:5, 7:5. Im Hauptfeld heisst die 1. Gegnerin von Golubic   Aljaksandra Sasnovitsch (WTA 36), gegen die sie alle 3 bisherigen Duelle verloren hat.